Forum Grenzwissenschaften und Kornkreise Kornkreise – Grenzwissenschaftliche Untersuchungen (Archiv-2019)

11. Juli 2010

Autor: Dipl.-Ing. Horst Grünfelder

Dipl.-Ing. Horst Grünfelder aus Nußloch, auch Autor der FGK-Reihen „Das Kornkreis-Phänomen“ und „Hünengräber aus dem Neolithikum“ ist Mitglied im Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann e.V., bei der Deutschen Gesellschaft für Geobiologie (DGG), im Radiästhesie Verein Deutschland (RVD) und natürlich im Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK).
hgruenfelder.jpgSeine Spezialität ist verschiedenste Ereignisse mit Frequenzen bzw. mit seinen Wellenlängen zu untersuchen und sie auch in Zierenberg auf Vorträgen anzubieten. Daraus entstanden verschiedene Themen: Wie Bäume in ihrer Umgebung leben / Lichterscheinungen bzw. Orbs / Eine Nacht in Avebury / Sind Kornkreise echt? / Unser Leben in Resonanz mit dem Sonnensystem / und kürzlich: Begegnungen, ist eine Zusammenarbeit mit Fremden möglich?
Er scheint in einer Welt von Strahlungen zu Hause zu sein und interessiert sich auch dafür, wie sie gesundheitlich wirken könnten.

FGK - Archiv 2019