Forum Grenzwissenschaften und Kornkreise Kornkreise – Grenzwissenschaftliche Untersuchungen (Archiv-2019)

12. Juni 2009

Europäischer Exopolitik Gipfel 2009

Filed under: FGK-Blogroll,Kronwitter,UFOs+Ausserird.,Veranstaltungen — Tau-Ceti @ 20:53

Ein bislang in Europa einzigartiges Mega-Event findet vom 25. bis 26. Juli 2009 in Barcelona statt. Der Dritte Europäische Exopolitik-Gipfel vereint die führenden Köpfe der Exopolitik-Bewegung, sowohl aus Europa als auch den USA. Zu dem historischen Gipfel mit Nick Pope, Dr. Steven Greer, Dr. Michael Salla, Alfred Webre und Paola Harris werden 1200 Gäste aus dem In- und Ausland erwartet.
Ein großer planetarischer Wandel findet derzeit auf unserem Planeten statt. Er ist gekennzeichnet durch eine tiefgreifende Krise der bisherigen Wirtschaftsordnung – doch er birgt auch historische Chancen. Diese Chancen liegen in uns selbst – sie betreffen unser Bewusstsein. Wir, die Bewohner des Planeten Erde, haben die Verantwortung und die Macht, den Lauf der Geschichte zum Besseren zu wenden.
Das neue Paradigma der Exopolitik ist ein Paradigma des 21. Jahrhunderts, in welchem das Leben nicht jenseits der Atmosphäre endet, sondern jeden Winkel des Universums bevölkert. Es wird unser aktuelles Verständnis von Leben und unsere gesamte Zivilisation grundlegend verändern.
„Die wahrhaftigste Vorstellung des menschlichen Lebens“, schreibt Alfred L. Webre, „könnte darin bestehen, dass wir auf einem isolierten Planeten inmitten einer bevölkerten, sich entwickelnden, höchst geordneten interplanetarischen, multidimensionalen, intergalaktischen und universellen Gemeinschaft leben.
„Länder wie Chile, Peru, Brasilien, Mexiko, Ecuador, Kanada, Frankreich, England, Irland und Dänemark haben ihre ehemals geheimen UFO-Akten bereits freigegeben oder machen sie Stück für Stück öffentlich. Der Sprecher der japanischen Regierung Nobutaka Machimura gab auf einer Pressekonferenz bekannt, dass er „definitiv von der Existenz von UFOs überzeugt“ sei. NASA-Astronauten wie Dr. Edgar Mitchell (Apollo 14) und Gordon Cooper (Mercury, Gemini-Missionen) stehen auf Grund eigener Erfahrungen für die Überzeugung, dass Kontakt mit außerirdischen Zivilisationen bereits stattfindet. Der ehemalige Mitarbeiter des britischen Verteidigungsministeriums, Nick Pope, machte unlängst in der internationalen Presse von sich reden, weil er bekannt gab, dass die britische Regierung schon in den 80er Jahren Kampfjets aufsteigen ließ, um UFOs abzuschießen – stets erfolglos. Auch aus anderen Ländern meldeten sich Militärpiloten zu Wort: Ähnliche Vorfälle haben sich unter anderem in Peru, Iran und Belgien ereignet.
Die Menschheit steht kurz vor der Entdeckung, dass sie nicht allein im Universum ist – und niemals war.
In der historischen Epoche sozialer und planetarer Umwälzungen, die wir gegenwärtig durchleben, kann Exopolitik einen entscheidenden Beitrag leisten. Wir brauchen ein neues Weltbild, ganz im Sinne Albert Einsteins, der einmal sagte: „Ein Problem kann nicht mit demselben Bewusstseinsstand gelöst werden, der es geschaffen hat.“
Diesen und vielen weiteren Themen ist der dritte Europäische Exopolitik-Gipfel in Barcelona gewidmet. Dort werden die überzeugendsten Hinweise für die außerirdische Präsenz beleuchtet und die Auswirkungen und Folgen einer solchen Realität analysiert.
Pepón Jover, Exopolitik Spanien
Kontakt: C/ Travessera de Gràcia nº 15, 6º1ª 08021 – Barcelona
Land line: (+34) 93.362.37.00 Mobile: (+34) 670.50.77.57
info (at) exopoliticseurope.com

Info entnommen von exopoliticseurope.com

FGK - Archiv 2019