Forum Grenzwissenschaften und Kornkreise Kornkreise – Grenzwissenschaftliche Untersuchungen (Archiv-2019)

10. Juni 2009

Uruguay: Luftwaffe gibt Einblick in „vertrauliche“ UFO-Akten

Filed under: FGK-Blogroll,Kronwitter,UFOs+Ausserird. — Tau-Ceti @ 00:07

Schon oft wurden in Uruguay UFOs gesehen. In 30 Jahren staatlicher UFO-Forschung blieben 40 Fälle bisher ungeklärt. Diese Fälle wurden nun von der uruguayanischen Luftwaffe (FAU) offengelegt und die ‚El Pais‘ durfte einen Blick hinein werfen. Die FAU wird kein zweites ‚Blue Book‘ mit den Ergebnissen von 30 Jahren UFO-Forschung herausgeben, aber das oberste Luftwaffenkommando erlaubte der ‚El Pais‘ die Aufzeichnungen und Zeugenberichte durchzublättern.
Jährlich gehen ungefähr 100 Berichte bei der UFO-Kommission der FAU ein. Im Laufe der Jahre wurden ca. 2.100 solide Fälle behandelt, wobei die meisten auf natürliche Ursachen zurückgeführt werden konnten. Aber es gibt 40 Fälle, die jedem Erklärungsversuch trotzen. Diese Fälle wurden nun offengelegt und reichen von UFO-Sichtungen über Landung unbekannter Objekte bis hin zu sogenannten Entführungen durch extraterrestrische Wesen.
Die FAU kommt zu einem erstaunlichem Ergebnis: „Die Kommission konnte an Landestellen Veränderungen in der chemischen Zusammensetzung des Bodens feststellen. Es könnte sich um ein Phänomen in den unteren Bereichen unserer Atmosphäre handeln oder um Landungen von Flugzeugen ausländischer Streitkräfte oder um ein außerirdisches Phänomen. Es könnten Erkundungssonden aus dem Weltraum sein, so wie wir Sonden losschicken um fremde Welten zu erforschen.“, meint Colonel Ariel Sanchez, ein Offizier der Luftwaffe mit 33 Jahren Diensterfahrung und heutiger Leiter der UFO-Kommission, der er seit 1989 angehört.
„Das UFO-Phänomen existiert in diesem Land. Und ich betone, dass die Luftwaffe die außerirdische Hypothese aufgrund ihrer wissenschaftlichen Analysen nicht ausschließen kann.“
, sagte Sanchez.
Den kompletten Beitrag lesen …

FGK - Archiv 2019